Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Klar-Text von "madame federkiel"
  • Klar-Text von "madame federkiel"
  • : Auf diesem Gedanken-Strich treibt Madame "federkiel" Gedankenjonglage und Wortartistik, sagt ganz subjektiv ihre Meinung, gibt Tipps, kess, vorlaut, besinnlich, liebenswert aber immer heiter bis.... bissig!
  • Kontakt

Kurz Und Knapp Profiliert

  • madame federkiel
  • madame federkiel
Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg
Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune.
Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. 
Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.
  • madame federkiel Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune. Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.

Wo Finde Ich...

21. Oktober 2015 3 21 /10 /Oktober /2015 22:36
Flüchtlings-Farce

Gedanken zum Abendblatt-Interview mit Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz:
Am schlimmsten finde ich die Aussage, dass man mit einer derartig hohen Zahl von Flüchtlingen nicht gerechnet hat.
"Olaf Scholz: Alle sind von der großen Zahl von Flüchtlingen, die nach Europa, Deutschland und Hamburg kommen, überrascht. Niemand konnte die heutige Entwicklung vor ein paar Jahren vorhersehen."
Hat unser Stadt-Regent die Weltpolitik verschlafen? Ist er weltfremd? Wachstum ist eine Illusion, die nicht auf Dauer funktionieren kann, sondern nur zeitweise auf Kosten der Schwachen. Wir produzieren und verkaufen unseren eigenen Untergang, verkaufen Waffen an die Saudis, die in Afrika und bei der ISIS landen!
Der "Westen" zerstört im Namen der Freiheit (was immer man dort darunter versteht) gewachsene Strukturen anderer Länder/Kulturen (Afrika, Vietnam, Jugoslavien, Irak, Libyen, Afghanistan), weil sie ihm nunmal nicht gefallen, hinterlässt verbrannte Erde und verminte Felder.
Wir nehmen hin, dass der Lebensstandard unserer Wegwerf-Gesellschaft durch Dumpinglöhne, von denen Menschen nicht leben können, und erpresste Rohstoff-Niedrigpreise künstlich hochgehalten wird.
Man spekuliert mit Grundnahrungsmitteln und schaut zu, wie der Rest der Welt langsam zugrunde geht und verhungert!
Ehrlich gesagt wundert mich schon lange, dass die Ausgebeuteten und um ihre Lebenschance gebrachten Menschen nicht schon längst zu denen kommen, die ihnen vorleben, wie schön das Leben sein kann.
Ignoranz und Größenwahn hat bei uns immer Konjunktur und so versuchen wir, eine Völkerwanderung zu verhindern, die wir selber provoziert haben.
Welt-Mutti Merkel breitet bigott die Arme für die angeblich gut ausgebildeten syrischen Kriegs-Flüchtlinge aus, während die Afghanen, die durch 40 Jahre Krieg schon abgehärtet sind, um jeden Tag in Deutschland seit Jahren kämpfen mussten und müssen. Und nebenbei bringt die Merkeline schon mal die Armierung Indiens zu unserem Wirtschaftswohl auf den neuesten Stand, damit dieser Vielvölkerstaat demnächst auch mitspielen könnte und das Bumm-bumm nicht aufhört.
O-Ton Olaf Scholz: "Die Akzeptanz für Flüchtlinge ist sehr hoch"???
Das glaube ich nicht. Es wird kein "mal eben so vorübergehender Zustand" werden. Die Ohnemichels, die - wie ihre "Vorturner" aus Politik und Wirtschaft in den oberen Etagen - ihren Selbstwert schon lange mehr am Haben messen, als am Sein, teilen nicht gern auf Dauer. Sie kaufen sich lieber mit Spenden zu Weihnachten von Verantwortung frei.
Schon kriecht braunes Gewürm aus seinen Löchern, fürchtet um die angebliche Kultur, deren Beweis es schuldig bleibt, und meint die Fleischtöpfe, zündelt und hetzt mitleidslos unter dem Beifall vieler Hohlköpfe.
Scholz und Co. setzen derweil - wie die dekadenten Regenten grauer Vorzeit - auf "Brot und Spiele" um vom Ernst der Lage abzulenken, blasen ins olympische Horn und feste die Hans- und Franzenstadt auf wie einen Ballon und später dann die Welt wg. Wachstum, auch wenn uns allen die Luft dabei ausgeht.
Na, dann üben wir mal schon fleißg den Tanz auf dem Vulkan!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare