Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Klar-Text von "madame federkiel"
  • Klar-Text von "madame federkiel"
  • : Auf diesem Gedanken-Strich treibt Madame "federkiel" Gedankenjonglage und Wortartistik, sagt ganz subjektiv ihre Meinung, gibt Tipps, kess, vorlaut, besinnlich, liebenswert aber immer heiter bis.... bissig!
  • Kontakt

Kurz Und Knapp Profiliert

  • madame federkiel
  • madame federkiel
Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg
Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune.
Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. 
Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.
  • madame federkiel Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune. Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.

Wo Finde Ich...

23. November 2007 5 23 /11 /November /2007 23:33

Gemeinsam einsam zu sein, nebeneinander herzuleben ist meines Erachtens die schlimmste Form der Einsamkeit.

Manche feiern statt der Silberhochzeit den 30jährigen Krieg!!

Alles nur, weil man sich nicht traut, alleine einen Neuanfang zu wagen. Hauptsache, es schnarcht einer neben einem.

Wer alleine nicht zurechtkommt, hat seinen Partner schon überfordert und nichts zu geben, denn der ist für den Ausgleich der Defizite nicht zuständig.

Und plötzlich ist das Leben vorüber und alle Chancen verpasst.

Tolle Bilanz!!!


Klar, dass die Versorgungsehe unserer Altvorderen unpopulär geworden ist.
Aber heute ist das Heiraten zum Volkssport verkommen.

In einer Zeit, in der man sich das Sprechen ganzer Sätze abgewöhnt, nicht mehr zuhören kann, sich selber kaum wahrnimmt, geschweige denn sein Gegenüber,  lernt man sich  nicht mehr wirklich kennen.


So werden auch die Beziehungen immer kürzer, weil der Reiz des Neuen schnell verfliegt und man dann ernüchtert feststellt, dass man überhaupt keine gemeinsame Basis hat.

Mit einer Ehe kommt heute praktisch keiner mehr durchs Leben, Scheidungen sind an der Tagesordnung.

EWIGE TREUE endet im Schnitt nach 7 Jahren, weil die Ewigkeit heute nun mal nicht länger dauert.


Da kann man sich den Ärger doch gleich ersparen und es WILD treiben - so ganz ohne Trauschein - solange es eben geht.
Mit Glück kommt sogar 'ne Freundschaft fürs Leben dabei 'raus - ganz OHNE Scheidungsschlacht!

 :o))
©mf

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare