Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Klar-Text von "madame federkiel"
  • Klar-Text von "madame federkiel"
  • : Auf diesem Gedanken-Strich treibt Madame "federkiel" Gedankenjonglage und Wortartistik, sagt ganz subjektiv ihre Meinung, gibt Tipps, kess, vorlaut, besinnlich, liebenswert aber immer heiter bis.... bissig!
  • Kontakt

Kurz Und Knapp Profiliert

  • madame federkiel
  • madame federkiel
Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg
Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune.
Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. 
Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.
  • madame federkiel Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune. Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.

Wo Finde Ich...

25. Januar 2008 5 25 /01 /Januar /2008 23:40

Arbeits - Freiers Wiegenlied

Papa, weeßte wat, du mußt dir jar nich grämen.

Die Firma, die hat dir jeschasst, die sollten sich wat schämen!


Immer warste da, nie warste eemal krank,

du hast noch uff die Knie malocht und det is nu der Dank.


Die Firma hat dir jern, nur Arbeet fir dich nich,

der Automat, der dir ersetzt, macht jrade Doppelschicht.


Papa jrüble nich, det is nu eemal so.

Nu haste endlich Zeit fir dich und doch biste nich froh! ©mf
(1986 leider immer noch aktuell
!)
  Schimpf-20071227-073711-508.gif

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Beate 01/29/2008 13:52

Dazu reichen ein paar Handbücher und die richtigen Internetseiten und so ist der aktuellste Stand gewährleistet. Außerdem gibt es auf Verbraucher-Plattformen zuweilen hochinteressante Meinungsseiten. Z.B. hat unter www.ciao.de jemand unter dem Namen 'Lupenglas' sehr aufschlußreiche Beiträge abgeliefert. Leider schreibt die Person seit längerer Zeit keine Berichte mehr.

madame federkiel 01/29/2008 16:20

Danke Beate, werde mich umschauen. Ansonsten möchte ich noch ein paar Freunde behalten, auch wenn ihr Verhalten vielleicht manchmal sozial unzulänglich ist. Wer ist schon vollkommen?  ;o)

Beate 01/28/2008 13:33

Wer etwas ändern will, der sollte, nein, muß bei sich selber anfangen. Die US-Amerikaner belogen dreist die Weltgemeinschaft und überfielen für Öl den Irak, das amerikanische Volk war nicht bereit, den Präsidenten und dessen Konsorten zur Rechenschaft zu ziehen, dann kaufe ich keine US-Waren mehr. Müller-Milch und McDonald's verarbeiten genmanipulierte Lebensmittel, dann kaufe ich logischerweise keines ihrer Produkte. Etc. etc. etc. Nur so läßt sich etwas ändern. Nicht wahr?

madame federkiel 01/28/2008 15:38

Damit hast du sicher Recht, nur weißt du, was wo überall drin ist und wer wo überall die Hände mit im Spiel hat? Bei den Kapitalvernetzungen heute wird eine eindeutige "Abstrafung" schwer! Müller-Milch kommt mir schon lange nicht mehr ins Haus! ;o)

Winfried Schley 01/26/2008 08:41

Ja, leider hat sich der Grundgedanke "Arbeit vor Kapital" noch immer nicht im Bewusstsein der Mächtigen verankert.

madame federkiel 01/26/2008 13:29

Recht hast du, aber nur der Mächtigen?! Wieviel Magazine werden vom Volk gekauft, in dem nur vom Leben der DREISTEN berichtet wird? Man träumt heimlich davon, auch dazu gehören zu dürfen....und denkt gar nicht daran, diese Leute für ihre menschenverachtende Lebenseinstellung zu ächten! Das wäre doch das Mindeste! Nee, nee, die Dummheit grassiert noch immer! Die Herren Müller-Milch, Nokia u.s.w. können darauf vertrauen, dass über ihre Schweinereien drei Monaten später kein Mensch mehr spricht!