Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Klar-Text von "madame federkiel"
  • Klar-Text von "madame federkiel"
  • : Auf diesem Gedanken-Strich treibt Madame "federkiel" Gedankenjonglage und Wortartistik, sagt ganz subjektiv ihre Meinung, gibt Tipps, kess, vorlaut, besinnlich, liebenswert aber immer heiter bis.... bissig!
  • Kontakt

Kurz Und Knapp Profiliert

  • madame federkiel
  • madame federkiel
Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg
Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune.
Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. 
Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.
  • madame federkiel Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune. Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.

Wo Finde Ich...

13. Februar 2008 3 13 /02 /Februar /2008 15:32
Und Milsa lacht....

Ich weiß nicht, aber es kommt mir so vor, als ob Milsa mich heute Morgen anders als sonst anschaut?
Sie schmunzelt meistens, aber heute...? Ich finde Milsa grinst mich an!

Als ich Milsa gekauft habe, bekam ich ihren Namen gleich mitgeliefert, denn sie kann nicht sprechen. Man hatte ihr den Namen auf den Bauch tätowiert

Morgens um Halbsieben ist nicht meine Zeit, denn so richtig wach werde ich erst gegen 11 Uhr. So mache ich mir keinen Kopf darüber, was mir Milsas Grinsen sagen will.

Ich schmeiß die Kaffeemaschine an und wackel ins Bad.

Es gibt so Tage, da kann man mit seinen Haaren machen was man will; jedes einzelne macht einfach weiter, was es will.
So ein Tag ist heute; trotz gutem Zureden stehen sie mir zu Berge, jedes einzelne.

Was soll"s, einen Tag mit punkigem Einschlag werde ich auch überstehen. Schließlich will ich in"s Büro und nicht zum Schönheitswettbewerb!

Ich bin so müüüüde wie ein alter Hofhund und will nur wieder in mein geliebtes Bett!
Der Nachbar über mir hat heute Nacht wieder mal demonstriert, dass Altbau-Parkett und Straßenschuhe nicht zusammengehören; ich dachte, er gibt "n Flamencokurs morgens um Halbdrei.

Ein Blick in den Spiegel, Ringe überall:
unter den Augen, um die Taille und selbst am Hals schon Jahresringe.
Das hebt die Stimmung ungemein! Wahrscheinlich werden Spiegel durch böse Blicke blind. Dich, mein Guter, hab" ich offenbar noch nicht böse genug angeguckt!
Schmollend verlasse ich das Bad.

Die Kaffeemaschine gibt gerade ihr Crescendo; bei diesem Schlussgegurgel hat mein chinesischer Gaststudent immer das RRRRR geübt. Nun ist er ganz beleidigt, dass die Maschine in seiner neuen Studentenbude einen anderen Schlussakkord hat. Er hat sich jetzt "ne Katze gekauft und spitzt die Ohren.

Seitdem ich meinen Chinesen lebenstauglich in die deutschen Verhältnisse entlassen habe, hab" ich nur noch Milsa beim Frühstücken, und die lacht.... heute Morgen ganz besonders.

Schnell ein Brötchen in der Mikro aufgetaut und dann soll der Tag bitte endlich eine erfreuliche Wendung nehmen.
Den Aufschnitt aus dem Kühlschrank geholt, den Kaffee eingeschenkt und jetzt kommt Milsa"s Auftritt!

Vorsichtig nehme ich sie hoch, schüttel sie etwas, reiß ihr den Schnabel auf, kippe sie vornüber und.... ? KEINE REAKTION!
Jetzt weiß ich, warum sie die ganze Zeit so blöde gegrinst hat - Milsa, mein Plastiksahnekännchen aus dem Supermarkt ist VOLLKOMMEN LEER!  Das ist echt ein Grund, sie umzutauschen!
Und dann bringe ich auch gleich Merry mit,... für"s Frühstück zu dritt
. © mf
undefined

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare