Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Klar-Text von "madame federkiel"
  • Klar-Text von "madame federkiel"
  • : Auf diesem Gedanken-Strich treibt Madame "federkiel" Gedankenjonglage und Wortartistik, sagt ganz subjektiv ihre Meinung, gibt Tipps, kess, vorlaut, besinnlich, liebenswert aber immer heiter bis.... bissig!
  • Kontakt

Kurz Und Knapp Profiliert

  • madame federkiel
  • madame federkiel
Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg
Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune.
Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. 
Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.
  • madame federkiel Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune. Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.

Wo Finde Ich...

25. März 2008 2 25 /03 /März /2008 23:38

Über die bösen Fallen, die ahnungslose Menschen in angebliche Verträge locken und ihnen das Geld für nix aus den Taschen ziehen sollen, habe ich hier schon einmal geschrieben.

Hier noch einmal ein paar Tipps, was Sie beachten sollten, um es den Lümmels nicht so leicht zu machen, die im Internet nach Opfern fischen.

 

Nutzen Sie das Internet nie ohne Virenscanner und Sicherheits-Updates!

 

Pishing heißt das unerlaubte Sammeln von Mailadressen, die dann verkauft werden an Firmen, die ihre Opfer anschließend mit Werbemüll = Spams überschütten.


Oft lockt man mit Gewinnspielen. Sie gewinnen dabei nie, aber Sie verlieren ihre Adresse an die Werbewirtschaft, die Sie die nächsten Jahre gnadenlos mit Werbung quälen wird.

Geben Sie niemals Ihre Telefonnummer  "zum Zwecke der Gewinnbenachrichtigung" an, Sie werden garantiert anschließend mit Telefonwerbung belästigt.

 

Geben Sie im Internet niemals Auskunft über Ihren echten Namen und Ihre Adresse. Legen Sie sich auch für Chats eine andere E-Mail-Adresse und ein Pseudonym = Nickname zu.

 

Wenn möglich, verzichten Sie auf die Nutzung drahtloser Übertragung (WLAN) bei Ihrem PC. Wenn doch, dann nur mit Verschlüsselung, denn unter Umständen kann Ihr Nachbar mitlesen und sogar Ihr Netz nutzen.

 

Passwörter sind schwer zu merken, dennoch ist es wichtig, sie aus einer Kombination von Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben zu machen. Ein Passwort sollte, wenn möglich  acht Zeichen lang sein.

 

E-Mails sind wie "offene" Briefe, darum schicken Sie niemals wichtige Daten unverschlüsselt per E-Mail. Über das Verschlüsseln von Daten hier eine Information:
Lassen Sie sich NIE darauf ein, Ihre Zugangsdaten zu Ihrem Konto per E-Mail zu ändern! Es ist NICHT Ihre Bank, die Sie dazu auffordert, sondern es sind Ganoven, die auf diese Weise Ihr Konto plündern wollen.

Vergessen Sie nie, die wirklich wichtigen persönlichen Dinge erzählt man evtl. der besten Freundin, aber nie im Internet!

Rei-verschl.gif

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Beate 03/28/2008 12:53

Sehr aussagekräftig und hochaktuell! Danke für die Hinweise. Gruß Beate

madame federkiel 03/29/2008 00:27


Dieses war der zweite Streich, sieh' der dritte folgt sogleich!
;o)


rehse 03/26/2008 08:41

Es wäre gut, wenn dem Rat auf Verschlüsselung auch noch der entsprechende Hinweis dafür gefolgt wäre.
Bitte noch nachholen. Danke.
Schöne Grüße
rehse

madame federkiel 03/26/2008 23:22


Ich werde mich bemühen und ergänzend noch eine Verlinkung zu einer ausführlichen Erklärung setzen. Ich bin kein Spezialist, aber vielleicht findet sich ja einer, der mehr dazu sagen kann und das
so, dass Laien das auch verstehen.