Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Klar-Text von "madame federkiel"
  • Klar-Text von "madame federkiel"
  • : Auf diesem Gedanken-Strich treibt Madame "federkiel" Gedankenjonglage und Wortartistik, sagt ganz subjektiv ihre Meinung, gibt Tipps, kess, vorlaut, besinnlich, liebenswert aber immer heiter bis.... bissig!
  • Kontakt

Kurz Und Knapp Profiliert

  • madame federkiel
  • madame federkiel
Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg
Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune.
Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. 
Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.
  • madame federkiel Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune. Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.

Wo Finde Ich...

26. März 2008 3 26 /03 /März /2008 23:38

Endlich ist es soweit! Nach jahrelangen Versuchen und wissenschaftlicher Tüftelei ist es gelungen, ein Spülsystem zu entwickeln, dass energiesparfreundlich ist und ohne Wasser das Geschirr reinigt.

 

Das gelang durch die Verbindung unterschiedlichster, eigentlich unvereinbarer Elemente. Umso größer ist die Freude über dieses "Abwaschwunder".


Hier nun die Innovation der Jahres "PELLE", der etwas andere Geschirrspüler:

K-chenhund.jpg

"PELLE" verfügt über eine sehr lange Zunge mit Haftelementen, der kein noch so kleiner Essenrest entgeht.

Das ist dem, im wahrsten Sinne "glänzenden",  Erfolg der Kreuzung eines gemeinen Küchenhundes mit einem Leguan zu verdanken, welches der schwierigste Teil der Entwicklung dieses innovativen Küchengerätes war.

So ist es kein Wunder, dass die Augen unserer Kunden leuchten wie ein Kinder-Popo, wenn das Geschirr, IMMER blitzblank und glänzend, diese Geschirrspülmaschine verlässt.

madame federkiel wünscht viel Freude bei dem Gebrauch dieses außergewöhnlichen Küchengerätes, denn sie weiß, was Frauen wünschen (Männer auch?)


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Christine Fee 03/27/2008 14:53

Das machen wir schon lange. Teller nach dem Essen vor die Hunde halten (Fany und Lola), danach sofort ab in den Schrank. Wozu noch den Platz für den Geschirrspüler verschwenden? Wozu noch den Geschirrspüler aus und einräumen?

LG und ein Schlabberbussi von Christine, Fany und Lola

madame federkiel 03/27/2008 16:49


Gnädigste, ich möchte weder Ihnen noch Fany und Lola zu nahe treten, aber gegen die außergewöhnliche Zunge von "PELLE", die wahrhaft glänzende Ergebnisse
garantiert, sind ihre beiden freundlichen Küchenhelfer chancenlos!  ;o)~~


Django 03/27/2008 11:24

Endlich schreibt mal Jemand über Hunde auf dem Arbeitsmarkt. Mein Job macht jetzt ein Hund,
die sind billiger als 1€ Jobber, hieß es.
Auch in der Politik sichtet man immer mehr
Hunde die öffentlich ihr Geschäft verrichten.
Von Blog-Hunden ( blog-dogs) wollen wir gar nicht erst reden.

madame federkiel 03/27/2008 13:19


Oh wie Recht du hast! Über die Sch....haufen, die die Politik hinterlässt, kann man kaum noch hinwegsehen.


rehse 03/27/2008 08:01

Klar, Madame, manche Männer wissen es auch. Besonders mein Freund Pierre, dessen Frau Künstlerin ist. Sie kann die Spülmaschine nicht selbst bedienen, auch den Abwasch kann sie grundsätzlich nicht machen. Obwohl er keine lange Zunge hat, muß er diese Arbeiten erledigen !
Welch' ein grausames Schicksal. Er macht es übrigens gern. Das Befüllen der Spülmaschine schafft er in Rekordzeit!
Gruß Rehse

madame federkiel 03/27/2008 13:17


Nun, ich hoffe, dass ihr Freund gut kochen kann, sonst wäre PELLE ja früher oder später seine Konkurrenz. Das wollen wir doch nicht hoffen, oder?  ;o)