Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Klar-Text von "madame federkiel"
  • Klar-Text von "madame federkiel"
  • : Auf diesem Gedanken-Strich treibt Madame "federkiel" Gedankenjonglage und Wortartistik, sagt ganz subjektiv ihre Meinung, gibt Tipps, kess, vorlaut, besinnlich, liebenswert aber immer heiter bis.... bissig!
  • Kontakt

Kurz Und Knapp Profiliert

  • madame federkiel
  • madame federkiel
Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg
Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune.
Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. 
Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.
  • madame federkiel Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune. Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.

Wo Finde Ich...

27. März 2008 4 27 /03 /März /2008 23:48

Das Internet bietet viele Möglichkeiten, ist nicht gut oder schlecht. Es ist einzig und allein das, was man damit macht.

Für Menschen, die wenig oder keine Möglichkeit haben, mit anderen Menschen Kontakt zu halten, kann es ein Segen sein, bietet es doch viele gute Möglichkeiten der Unterhaltung.

Man kann Kontakte knüpfen, seine kreativen Seiten der Öffentlichkeit zugänglich machen, in Foren diskutieren oder sich im Chat mit wildfremden Menschen unterhalten.

Vorsicht ist geboten! Das Internet ist leider auch Tummelplatz für viele kaputte Menschen, die die Anonymität  Ihres Decknamens dazu benutzen, ihre dunklen Seiten auszuleben.

Menschen, die eigentlich in eine Therapie gehörten, weil sie das Internet dazu missbrauchen, andere Menschen zu verletzen.

Wer Nähe sucht und braucht und sie im realen Leben nicht findet, ist im Internet falsch.

Das Internet wird nie die Nähe und Zuwendung von Freunden und lieben Menschen ersetzen, das kann es nicht leisten.

Wer in der Realität  kaum Freunde hat, wird dieses Defizit nicht damit ausgleichen können, dass er täglich viele Stunden am PC verbringt. Das ist eine Illusion!

Es besteht eher die Gefahr, dass die Unterhaltung im Internet Wünsche weckt, die in den seltensten Fällen erfüllt werden, und damit ist Frust pur vorprogrammiert. Da ist man sicher in einem Verein oder einer Interessengemeinschaft besser aufgehoben.

Die schönsten Fotos im Netz können niemals einen Frühlingsspaziergang in der Sonne ersetzen.

Wer lieber im Internet surft, anstatt sich dem realen Leben zuzuwenden obwohl er es könnte, der sollte darüber nachdenken, warum er z.B. bei schönstem Wetter am PC sitzt?

Hängt er bereits im Spinnen-Netz der Internet-Sucht?

Mir bietet das Internet etwas, was die Realität nicht leisten kann - ich bin seit eh und je eine Nachteule.

Wenn andere Leute müde werden und schlafen gehen, bekomme ich noch einmal einen Energieschub, bin knallwach und habe oft seltsame und manchmal auch die besten Einfälle.

Dann kann ich kaum meine Familie oder meine Freunde wecken/anrufen, oder?

Also setz ich mich an den PC, erzähle ihm meine Gedanken und die landen dann in diesem Online-Magazin.

Aber ehrlich, lieber wäre mir eine leibhaftige männliche Nachteule, mit der mir sicher auch noch netteres einfallen würde, als am PC zu hocken.
 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

django 03/28/2008 12:53

Ohne naiv wirken zu wollen....
trotz all der Kriege all des Leids und all
der Traumatisierten, dürfen wir uns nicht
-als Mensch an sich hassen-
das führt zu noch mehr Gewalt.
Stellen WIR uns zur Abwechslung doch mal eine schöne Zukunft vor. In der Phisik gilt, das
alles was erdenklich ist auch irgendwann passiert. Amen!!
Ich habe auch Stoff für deinen Blog,
beachte bitte meinen Artikel "Miau"
und klicke da unten links den Link an,
doch VORSICHT der Link zeigt wie ÜBEL
die Welt zu Zeit ist.
Übrigens...."Madame, ein cooler Blog -
das ist! "

madame federkiel 03/29/2008 00:34


Och Django, lass mich doch 'n büschen...
ich fühle mich einfach besser, wenn ich den Dreisten mal auf die Finger klopfen kann. Das ist gut gegen meinen niedrigen Blutdruck.

Ich LIEBE das Leben und genieße jeden Tag.
Wenn du "Stoff" für meinen Blog hast, her damit! Bin immer für Ideen und Anregungen zu haben. Schönes WE


madame federkiel 03/28/2008 11:57

Da aus unbekanntem Grund meine Antwort an Django nicht erscheint, versuche ich's mal auf diesem Wege:
Danke Django!
Dein Hallelujah in allen Ehren, aber auch die Gegenseite ruht nicht und nutzt das Netz.

Es ist schon so ein Ding mit der Elektronic; obwohl die Cruise Missiles so punktgenau treffen, starben im Irak 90% ZIVILISTEN, während es in Vietnam NUR 70% waren. In beiden Fällen oft durch anonymes Knöpfchendrücken. Dennoch wird anonymes Knöpfchendrücken der Hit des 21-ten Jahrhunderts, wetten?!! Viel Stoff für dich und deine Karikaturen...
;o)

django 03/28/2008 09:24

Wir sind Pioniere. Unsere Planwagen heißen
Blog und Website und das gelobte Land
heißt Internet. Hallelujah.
Weltweite Kommunikation!! -Und Rassismus ist
nur noch ein Begriff im Lexikon.
In diesem Sinne : Möge die Suchmaschine mit Dir sein.

madame federkiel 03/28/2008 11:37


Danke Django!
Dein Hallelujah in allen Ehren, aber auch die Gegenseite ruht nicht und nutzt das Netz.

Es ist schon so ein Ding mit der Elektronic; obwohl die Cruise Missiles so punktgenau treffen, starben im Irak 90% ZIVILISTEN, während es in Vietnam NUR 70% waren. In beiden Fällen oft durch
anonymes Knöpfchendrücken. Dennoch wird anonymes Knöpfchendrücken der Hit des 21-ten Jahrhunderts, wetten?!! Viel Stoff für dich und deine Karikaturen...
;o)