Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Klar-Text von "madame federkiel"
  • Klar-Text von "madame federkiel"
  • : Auf diesem Gedanken-Strich treibt Madame "federkiel" Gedankenjonglage und Wortartistik, sagt ganz subjektiv ihre Meinung, gibt Tipps, kess, vorlaut, besinnlich, liebenswert aber immer heiter bis.... bissig!
  • Kontakt

Kurz Und Knapp Profiliert

  • madame federkiel
  • madame federkiel
Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg
Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune.
Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. 
Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.
  • madame federkiel Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune. Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.

Wo Finde Ich...

6. Juni 2008 5 06 /06 /Juni /2008 13:23

Ich frage mich, ob unser Innenminister und seine Berater wirklich so naiv sind zu glauben, dass sich Gangster, Terroristen und Wahnsinnige, die den Weltuntergang planen, mittels Trojanern und anderer Spyware, Telefon-Kontakt-Registrierung und Handy-Peilung "überwachen" lassen.

 
Wenn es sich um geistig Minderbemittelte handeln würde, mag es ja funktionieren, aber die sind selten in der Lage zu relevanter Planung und Durchführung wirklich böser Großtaten.

 
Jene, die sich diese Schweinereien ausdenken, sind bisher immer weit besser technisch ausgerüstet und vorbereitet gewesen, als unsere Polizei. Das wird sicher auch so bleiben, da sie einfach hinterhältiger und böser denken können als wir, denn das ist ihr Job.

 
Wenn aber diese ganzen von unserer Regierung geplanten Überwachungsspielchen ineffizient sind, was steckt dann dahinter?

 
Wie schnell Daten, die auch heute schon am Datenschutz vorbei zur Verfügung stehen, missbraucht werden können, hat sich gerade bei der Telekom gezeigt. Und die Telekom hat die Daten genau dafür nutzen wollen, was ich mir bei einer bestimmten Clique aus Politik, Wirtschaft und ihren Gefolgsleuten vorstellen kann - die Disziplinierung und Gängelung von Menschen in ihrem Sinne zur Sicherung ihrer Machtstellung.

 
Wer sich mit der Geschichte des
Studienzentrums Weikersheim
und dessen Gründer Hans Filbinger befasst, wird schnell herausfinden, von wem und wofür augenscheinlich der Boden vorbereitet wird; die "christlich-konservative Denkfabrik" möchte uns in Zukunft das Denken abnehmen und unsere geistig-moralischen Werte von Daimler-Benz und z.B. dem Rüstungsbetrieb Krauss-Maffei bestimmen lassen, weil man in Schloss Weikersheim dem dummen Volk nicht zutraut, über das eigene Wohl bestimmen zu können.

 
Der Bund fördert dieses Studienzentrum und Wolfgang Schäuble und Kollegen halten Referate auf den Weikersheimer Hochschulwochen, die ebenfalls von Daimler Benz finanziert werden.

 
Zwar gibt sich
das  SW in seinem Outfit (Homepage) weichgespült, seitdem es bei der Oettinger-Affaire in den Focus geraten ist, aber man braucht sich nur anschauen, wer die angebliche "große bürgerliche Mitte" ist, als deren Denkfabrik sich SW bezeichnet.

Da ist m.E. der Schafspelz etwas zu klein geraten, als dass man den Wolf darin übersehen könnte!


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare