Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Klar-Text von "madame federkiel"
  • Klar-Text von "madame federkiel"
  • : Auf diesem Gedanken-Strich treibt Madame "federkiel" Gedankenjonglage und Wortartistik, sagt ganz subjektiv ihre Meinung, gibt Tipps, kess, vorlaut, besinnlich, liebenswert aber immer heiter bis.... bissig!
  • Kontakt

Kurz Und Knapp Profiliert

  • madame federkiel
  • madame federkiel
Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg
Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune.
Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. 
Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.
  • madame federkiel Geboren: vor Lichtjahren in Hamburg Wesenszüge: Unerschütterliches Selbstvertrauen gepaart mit Menschenliebe und guter Laune. Mein Leben habe ich als ständige Herausforderung verstanden. Viele Wege bin ich gegangen. Langweilig war es zum Glück nie.

Wo Finde Ich...

22. August 2008 5 22 /08 /August /2008 14:29
Die berühmte Statue kehrt nach einem 2jährigen Aufenthalt in den USA wieder nach Italien zurück.
Vorher:

Nachher:

Die Sponsoren: 
 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Sprechakt 08/28/2008 08:59

Ahh, dieser Beitrag ist genial ...! Wie ich einmal gelesen habe, rekrutierte Michelangelo seine Modelle aus den Steinbrüchen, wo viele Männer hart arbeiteten. Heute würde Michelangelo wohl dazu ins Fitnessstudio gehen müssen...

madame federkiel 08/31/2008 17:44


Die hart "erarbeiteten" Muskeln sehen aber besser, weil natürlicher aus, als die "gebuildeten".
Der frische Schweiß eines Bauarbeiters riecht auch besser, als der von den Jungs aus der miefigen Muckibude, die sich Anabolika reinpfeifen.

Ja (seufz), das waren noch Zeiten, als es noch "richtige" Männer gab...... :o(
....da durfte 'ne Frau auch noch 'ne Frau sein und keine chirurgisch gestylte Barbiepuppe! ;o)


rehse 08/22/2008 16:41

Ja, Madame, das ist ein köstlicher Vergleich. Aber bei den Gemälden habe ich den Eindruck, dass es nur bestimme Eigentpümer gegeben hat, deren Nachfolger in 2. generation noch genau wissen, dass ihnen das Gemälde zusteht. Irgendwann mußm mal mit diesem Geschachere aufgehört werden. Auch vor den Nazis wurden Bilder gehandelt.Gruß Rehse

madame federkiel 08/22/2008 23:43


Herr Rehse, der David war doch nur auf Tour. Kleine Ausstellung im Amiland und nu isser wieder zurück in Bella Italia und muss Mittelmeer-Diäten!